Home  Druckversion  Sitemap 

jüdische Friedhöfe

Jüdische Friedhöfe sind in jüdischer Tradition Orte des Gedenkens und des Gebetes.
Jüdische Friedhöfe sind ebenso Orte, an denen sich ein regionaler Ausschnitt der jüdischen Geschichte in Deutschland ablesen lässt, sie sind Orte deutsch-jüdischer Geschichte. Da die Gräber auf Ewigkeit angelegt sind, werden sie nicht - wie im christlichen Umfeld üblich - nach wenigen Jahrzehnten aufgelöst. So zählen wir in Deutschland mehr als 2000 jüdische Friedhöfe, auch wenn in vielen Dörfern und Städten keine Gemeinden mehr existent sind. (s. Projekt: Das Andenken verlängern )

gemen 31c.jpg
Aus historischem, kulturellem Blickwinkel ist es interessant, diese 'guten Orte', wie sie im Judentum genannt werden, kennenzulernen und zu erkunden.

Seit einigen Jahren biete ich gemeinsam mit Lokalhistoriker*innen Führungen auf jüdischen Friedhöfen an; so in Borken, Gemen, Dorsten und Winterswijk (NL). Für die Zukunft sind Führungen auf den Friedhöfen in Bergen-Belsen geplant, deren Inschriftendokumentationen seit 2017 bzw. 2020 vorliegen (s. Publikation zu jüdischen Friedhöfen ).

Über Ihr Interesse an den Führungen würde ich mich freuen; Sie können sich gerne unter meiner Telefon-Nummer 02861-62994 melden.

 
CMS von artmedic webdesign