Home  Druckversion  Sitemap 

Publikationen (zu den Leseproben: Texte / Downloads )

xx. Walter Schiffer:
a) Vom Sinn des Archivs - Erforschung jüdischer Friedhöfe im Kreis Borken.
b) Von tüchtigen Frauen und aufrechten Männern - Die Grabsteininschriften auf dem jüdischen Friedhof in Raesfeld.
In: Westmünsterland / Das Jahrbuch des Kreises Borken 2018 (in Vorbereitung)

xx. Walter Schiffer: Moses als Kind - aus Korczaks Sicht und in jüdischer Tradition. In: Korczak-Bulletin (2018 - im Druck)

xx. Walter Schiffer: "Unsere tajere Mame" - Jiddische Grabsteininschriften auf dem DP-Friedhof in Bergen-Belsen. In: Jiddistik-Mitteilungen (im Druck)

28. Walter Schiffer: Digitale Edition - Jüdischer Friedhof Raesfeld. In: www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?-id=rae (12.06.2018)

27. Thomas Ridder / Walter Schiffer / Mechtild Schöneberg: Die Jüdischen Friedhöfe in Borken und Gemen. Ein kleiner Leitfaden, hg. vom Jüdischen Museum Westfalen / Dorsten. Dorsten 2018. (Bestellung s. Nr. 19; Ticket-Center der Borkener Zeitung; Borkener Tourist-Info)

26. Walter Schiffer: "Vom Baum des Lebens". Die jüdischen Wurzeln von Erich Fromms Humanismus. In: Fromm Forum Heft 22 (2018), S. 159-173.

25. Walter Schiffer: Das Andenken verlängern. Grabsteininschriften der jüdischen Displaced Persons auf dem Zelttheaterfriedhof in Bergen-Belsen. Mit Fotografien von Stefan Breuel. Lich/Hessen 2017.
(Prof. Dr. M. Brocke - Kommentar)

24. Andrea Kammeier-Nebel / Walter Schiffer: Der Jüdische Friedhof in Schermbeck. Ein kleiner Leitfaden, hg. im Auftrag des Jüdischen Museums Westfalen / Dorsten von Elisabeth Cosanne-Schulte-Huxel. Dorsten 2017. (Bestellung s. Nr. 19)

23. Walter Schiffer:
a) Zur Einstimmung, S. 13-19 und
b) Zum Ausklang. Mosche empfängt die Tora, S. 283-290.
In: Andreas Losch u.a. (Hg.): "Alles in der Schrift ist echte Gesprochenheit". Martin Buber und die Verdeutschung der Schrift (= Martin Buber - Studien Bd. 2). Lich / Hessen 2016.

22. Walter Schiffer: Erich Pinchas Fromm - ein Leben aus der jüdischen Tradition. In: Fromm Forum Heft 20  (2016),  S. 118-121

21. Walter Schiffer: Durch Bewährung zum Glück. Martin Buber über Franz Rosenzweig. In: Kalonymos. Beiträge zur deutsch-jüdischen Geschichte aus dem Salomon Ludwig Steinheim - Institut an der Universität Duisburg-Essen Heft 1 (2015), S. 1-4

20. Walter Schiffer: "Goethe wurde mein Lehrer" (Ruth C. Cohn). In: Themenzentrierte Interaktion Heft 2 (2014), S. 48-58 (Korrekturen)

19. Elisabeth Cosanne-Schulte-Huxel / Walter Schiffer:  Der Jüdische Friedhof in Dorsten. Ein kleiner Leitfaden, hg. vom Jüdischen Museum Westfalen. Dorsten 2014 (vgl. Wikipedia)
(zu beziehen über das Jüdische Museum Westfalen in 46282 Dorsten, Julius-Ambrunn-Str. 1)

18. Walter Schiffer: Leben lernen, Leben lehren - am Beispiel der Schrift und Abrahams. In: Thomas Reichert u.a. (Hg.): Martin Buber neu gelesen (= Martin Buber-Studien Bd. 1). Lich / Hessen 2013, S. 380-398

17. Walter Schiffer: Ehrfurcht vor dem Leben. Ein literarischer Gottesdienst in memoriam Albert Schweitzer 1875-1965 (= Albert-Schweitzer-Reflexionen Bd. 1). Frankfurt a.M. 2013.

16. Walter Schiffer / Thomas Reichert: Rückbesinnung und Umkehr. Zur Bedeutung der jüdischen Tradition bei Martin Buber und Aharon Appelfeld. Lich / Hessen 2013. Verlag Edition AV.

15. Elisabeth Cosanne-Schulte-Huxel / Walter Schiffer: The Dorsten Jewish Cemetery. In: From Dorsten to Chicago. Lectures and contributions of Eisendrath Family Reunion 2010 in Dorsten/Germany, hg. von Elisabeth Cosanne-Schulte Huxel/Jewish Museum of Westphalia. Dorsten 2012, S. 48-60.

14. Walter Schiffer: Die Angst in ihre Schranken weisen! Seminar gegen die Prüfungsangst. In: Thema Jugend. Zeitschrift für Jugendschutz und Erziehung Heft 3 (2012), S. 7-10

13. Walter Schiffer: "Ich schaffe das - mit Ruhe und Gelassenheit". Abiturvorbereitung zum Thema 'Prüfungsangst'. In: Existenzanalyse Heft 1 (2012), S. 108-111

12b. Walter Schiffer: "Eerbied komt toe aan al wat leeft". Ruth C. Cohn en Albert Schweitzer. En: tijdschrift voor themagecentreerde interactie Heft 27 (2012), P. 20-26

12a. Walter Schiffer: "Ehrfurcht gebührt allem Lebendigen" - Ruth C. Cohn und Albert Schweitzer. In: Themenzentrierte Interaktion Heft 1 (2012), S. 36-45

11. Walter Schiffer: "'Kontakt' ist das Grundwort der Erziehung". Meditationen. In: Im Gespräch. Hefte der Martin Buber-Gesellschaft Heft 14 (2011), S. 60-67

10. Walter Schiffer: Über die Souveränität des ICH innerhalb der TZI. In: Themenzentrierte Interaktion Heft 1 (2010), S. 46-55

9. Walter Schiffer: "Im Anfang schuf Gott". Zwei biblische Meditationen. In: Im Gespräch. Hefte der Martin Buber-Gesellschaft Heft 13 (2010), S. 74-80

8. Walter Schiffer:  Der Gott der Bibel hat einen Namen: JHWH (=Bernstein-Regal No 5). Bonn 2009.
Bernstein-Verlag.

7. Walter Schiffer: Die Erschaffung des Menschen und Mose vor dem brennenden Dornbusch. Durch die 'Brillen' Bubers, Fromms und Chagalls auf die Schrift geschaut. In: Fromm Forum Heft 13 (2009), S. 37-42

6. Walter Schiffer: Marc Chagalls Bilder der biblischen Botschaft - ein 'Bildmidrasch'. In: Katechetische Blätter Heft 5 (1998), S. 345-351

5. Walter Schiffer: Entschlüsselung 'unentschlüsselter Zeichen'. Anmerkungen zum Text des Torawimpels im Borkener Stadtmuseum. In: KulTour. Mitteilungsblatt des Volkskundlichen Seminars der Universität Bonn  Heft 1 (1997), S. 65-70

4. Walter Schiffer: Das Wir ist keine Gruppe (M. Buber). Vergleich der Grundworte innerhalb der TZI nach Ruth C. Cohn und der Dialogik Martin Bubers. In: Themenzentrierte Interaktion Heft 2 (1996), S. 49-58

3a-d. Walter Schiffer: Spiele aus Chejder und Beßmedresch. Aus J. Schterns Beschreibungen der jüdischen Elementarschule und des Lehrhauses in Tischewitz. In: KulTour. Mitteilungsblatt des Volkskundlichen Seminars der Universität Bonn
1. Teil = Heft 1 (1994), S. 15-25
2. Teil = Heft 2 (1994), S. 18-29
3. Teil = Heft 1 (1996), S. 66-80
4. Teil = Heft 2 (1996), S. 98-109

2. Walter Schiffer: "... ich hob mojre!". Ein Gedicht anläßlich antisemitischer Ausschreitungen. In: Jiddistik-Mitteilungen Heft 8 (1992), S. 7-12

1. Walter Schiffer: Über die Unmöglichkeit, zwei Herren zu dienen. Die Schrift -verdeutscht von Martin Buber und Franz  Rosenzweig. In: Texte & Kontexte: Exegetische Zeitschrift Heft 55 (1992), S. 2-16

 

und

kleine Beiträge in:
- schalom. Zeitung des Jüdischen Museums Westfalen / Dorsten
- http://heimatkunde-jmw.de/
- http://familienbuch-euregio.eu (Übersetzungen hebräischer Grabsteininschriften)
 

 
CMS von artmedic webdesign